Hörerlebnis Nr. 35/2001 Creaktiv Referenz Rack

Verglichen mit dem, was an anderen Stellen der Wiedergabekette, beispielsweise für Kabel ausgegeben wird, ist der Gegenwert, den der Kunde bei einem Reference-Rack von Creaktiv bekommt nicht nur klanglich, sondern auch fertigungstechnischund bezüglich des betriebenen Aufwands äußerst hoch! Stehen die Komponenten einer Kette auf einem Reference-Rack, macht das Musikhören deutlich mehr Spaß. Das Resümee kann kurz ausfallen:

Äußerst Empfehlenswert!!!

Audiophile Nr.1/2001 Creaktiv Referenz Rack

Die Ebenen basieren auf der von Creaktiv auch gesondert angebotenen Absorberplatte The Rest, die nach dem Prinzip der Schweizer Hawaphone Matte arbeitet. Diese schwingungsabsorbierende Konstruktion hat es wahrhaft in sich:

Unter der kreuzverleimten Platte aus Multiplexplatte aus Birkenholz ist eine Gummimatte geklebt, die in viele kleine Kammern mit Stahlkugelfüllungen unterteilt ist. Die Schwingungsableitung erfolgt sodirekt am Ort der Entstehung. Die Verwendung von Stahlkugeln hat einen besonderen Grund. Die Reaktionsgeschwindigkeit dieses Materials soll besonders schnell sein. Die Matte selbst liegt auf einer Schicht feinen Quarzsandes, der neben seiner beruhigenden Funktion auch das Gewicht erhöht.

Nach dem Wechsel von CD-Player und Verstärker auf das Audio-Reference-Rack von Creaktiv war der Unterschied deutlich zu vernehmen. Der Raum wurde spürbar größer, die Abbildung war nicht mehr so flach und das Essemble wirkte viel vitaler. Mit den beigelgeten Entkoppelungskegeln tat sich noch mehr.

Das Referenz-Rack von Creaktiv bewirkt einen klanglichen Zugewinn, der jeden Zweifler schnell verstummen liess.

Stereo 12/99 Creaktiv Referenz Rack

...so frei und detailreich klang es bei keinem der Mitbewerber...., in punkto Dynamik, Ablösung und Raumtiefe war das Creaktiv nicht zu schlagen...

zurück