Advance Acoustic MAX 450
Advance Acoustic MAX 450

Neben acht Cinch-Eingängen verfügt das Modell über zwei USB-Anschlüsse, die an der Frontseite angebracht sind. Zudem sind zwei Frontklinkeneingänge vorhanden. Über den USB-Anschluss können Nutzer direkt einen Computer anschließen. Der Verstärker übernimmt dann die Funktion der Soundkarte.

Der Max 450 bietet Käufern vier Equalizer-Einstellungen, um die Klangeigenschaften von USB und iPods an den eigenen Geschmack anzupassen. Der Verstärker arbeitet wahlweise im Class-A-Betrieb (High Bias) als auch im Class-AB-Betrieb. Im Class-AB-Modus leistet der MAX 450 2 x 120 Watt an 8 Ohm pro Kanal, im reinen Class-A-Betrieb liefert der MAX 450 2 x 25 Watt. Wird mehr Power benötigt, schaltet das Gerät automatisch in den Class-AB-Betrieb um.

Darüber hinaus verfügt das Modell über auftrennbare Vor- und Endstufen und einen Kopfhörerausgang. Die Lautstärkeregelung erfolgt digital.

Machen Sie einen Demotermin mit uns aus und überzeugen Sie sich selbst von den Qualitäten des Advance Acoustic MAX 450.

AREA DVD Test