Der Plattenspieler ist ein analoges Quellgerät. Hier tastet die Nadel des Tonabnehme die Rille der Schallplatte ab und wandelt die geringfügigen Schwingungen der Nadel in schwache elektrische Ströme um, die noch entzerrt und verstärkt werden müssen, um ein Tonsignal wiedergeben zu können. Sowohl der Körper/Base des Plattenspielers, wie auch die Güte und das Zusammenspiel der Kombination Tonarm & Tonabnehmersystem entscheiden im wesentlichen über die KLang bzw. Wiedergabequalität.

Da der Plattenspieler im Gegensatz zum CD-PLayer keine Zwischenwandlung von analog nach digital und wieder zurück hat, sonder das analog aufgenommene Signal auch analog wiedergibt und somit die Signalform nicht verändert, empfinden viele Musikliebhaber den Klang der Platte als natürlicher und authentischer als den der CD.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte links im Menü auf den jeweiligen Hersteller bzw. im Untermenü auf das entsprechende Modell.